Fahrschule First Drive
Fahrschule First Drive

DEIN WEG ZUM FÜHRERSCHEIN

​ANMELDUNG

 

Zur Anmeldung brauchst du nichts weiter als deinen Ausweis und die Anmeldegebühr. 

Du kannst deine Ausbildung bei uns jederzeit beginnen, da ein Einstieg in die Theorie jederzeit ohne Vorkenntnisse möglich ist.

Wir helfen kompetent, freundlich und unbürokratisch, um dich auf deinem Weg zum Führerschein zu begleiten.
Unter den folgenden Punkten findest du alle weiteren wichtigen Schritte und Infos....bei Fragen sind wir für dich da, auch für alle die Deutsch nicht als Muttersprache sprechen: wir helfen euch gerne weiter!

FÜHRERSCHEINANTRAG       

 

Ist bei der Kraftfahrzeugzulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde zu stellen.

mitbringen musst Du:

 

Personalausweis oder Reisepass und Meldebescheinigung

-  aktuellen Sehtest:

    nicht älter als 6 Monate; du kannst ihn in der Regel beim Erste Hilfe Kurs machen, oder du gehst zu einem Augenarzt oder Optiker

-  Bescheinigung über die Teilnahme an einen Kurs "Soforthilfemaßnahmen am Unfallort" ("kleiner" Erste - Hilfe -Kurs):

   unter Links​ findest du die aktuellen Termine des Anbieters Notfallmedizin für München.

biometrisches Passfoto

-  amtliche Gebühr zum Führerscheinantrag : ca. 45,-€

 

zusätzlich bei BF17:

 

-  Zusatzerklärung zum Führerscheinantrag

-  Kopie der Ausweise und Führerscheine aller Begleitpersonen

-  Bearbeitungsgebühr pro Begleitperson 13,- €

 

zusätzlich bei Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis (nicht EU-Führerschein)

 

-  Original gültiger ausländischer Führerschein

-  Beglaubigte Übersetzung des ausländischen Führerscheines

 

BEACHTE: In der Regel dauert der Führerscheinantrag etwa sechs Wochen.

​THEORETISCHER UNTERRICHT

 

Der theoretischen Ausbildung liegen Lehrpläne zu Grunde, die den Besuch des theoretischen Unterrichts vorschreiben.
Die Mindestdauer ist je nach beantragter Führerscheinklasse verschieden.
 
-  Führerscheinklasse B & BF 17:
   12 Doppelstunden Grundunterricht + 2 Doppelstunden Spezialstoff Klasse B+BE
-  Führerscheinklasse A (begrenzt und unbegrenzt):
   12 Doppelstunden Grundunterricht + 4 Doppelstunden Spezialstoff Klasse A
 
 
Da die Themen nicht übergreiffend sind, kannst Du Deine Ausbildung jederzeit beginnen!

​THEORIEPRÜFUNG

 

Sobald du alle 14 Theoriestunden besucht habt, bekommst du eine Bescheinigung über die besuchten Theoriestunden. Mit unserem Büroteam kannst du deinen Wunschtermin für die Theorieprüfung ausmachen.

 

Für die Theorie-Prüfung brauchst Du:

 
-  unsere Theoriebescheinigung zum Besuch der Grundthemen und Zusatzthemen
-  Personalausweis oder Reisepass
-  die Prüfungsgebühr von 75,00 Euro + 20,83 Euro (TÜV
 
Eine bestandene Theorie-Prüfung ist 12 Monate gültig.
 
Wir drücken euch die Daumen!!!

​PRAKTISCHE AUSBILDUNG

Die Gesamtzahl deiner Fahrstunden kann dir niemand voraussagen, da sie von mehreren Faktoren abhängt ( Auffassungsgabe, Talent, Motivation und Mitarbeit).
Nach der Fahrschüler-Ausbildungsordnung (§6) hat der Fahrschüler: "so viele Übungsstunden zu durchlaufen, wie er zur Erlangung der notwendigen Befähigung, insbesondere auch der Fahrzeugbeherrschung in schwierigen Situationen, benötigt"
 
Pflichtstunden die du mindestens absolvieren musst, sind 12Sonderfahrten ("besondere Ausbildungsfahrten")´, die vom Gesetzgeber  vorgeschrieben sind:

- 5 Fahrstunden Überland

- 4 Fahrstunden Autobahn

- 3 Fahrstunden bei Dunkelheit

​PRAKTISCHE PRÜFUNG

 

Deine praktische Fahrprüfung kann erst nach bestandener theoretischer Prüfung (und frühestens einen Monat vor Erreichen des Mindestalters) abgelegt werden.

Dein Fahrlehrer kann am besten beurteilen wann du "prüfungsreif" bist.  Bis zu Termin deiner praktischen Prüfung werden wir Dich so vorbereiten, dass du mit einem guten Gefühl zum Prüftermin kommen kannst.